Ein neues Modell des Universums

Diese Installation entsteht in jedem Jahr neu, wenngleich sie sich in ihrer wesentlichen Erscheinung treu bleibt.

Ein Bild der aktuellen Exposition 2012 (Lich)

Folgende Archiv-Fotos stammen aus dem Jahr 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Installation „Ein neues Modell des Universums“ entstand im Jahre 2011. Unter dem Eindruck einer globalen Welt mit ihren Problemen, ihren Potenzen und ihrer gegenseitigen Durchdringung zeigt sie Möglichkeiten alternativen Denkens über den Kosmos als Ganzes.
Das Monument bedient sich verschiedener Ebenen, berücksichtigt Philosophie, Evolution, Intelligenz, Natur, Poesie. Es bleibt dem Betrachter überlassen, das Kunstwerk als Bohrkern in die Realität zu betrachten, als Modell für das Ganze überhaupt. Die Skulptur als Momentaufnahme von Erde und Kosmos hält fest und lässt los zugleich. Die Installation reflektiert die Entwicklung des Lebens und führt zu freiem Denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.