Die Brille für den ersten Blick


IMG_4799 TITEL web

Der perfekte Ort der Erkenntnis ist in der Gegenwart und im erwachenden Aha. Zauberhaftes Erleben lässt sich hin und wieder mit Gedichten einfangen.

Einige der schönsten von diesen, in Jahren gesammelt, sind in einem Buch vertreten und in sechs Schritten dargestellt. Die Brillenschule existiert tatsächlich. Wer etwas versteht, versteht viel. Das gilt auch für alle in der Aktion ausgestellten Installationen mit ihren Gedichten. Die Präsentation der Schriftrollen mit originaler Brille an ausgewählten Standorten begann im Frühjahr 2013.

Mit der Brille gehen Objekte, Ideen und Gedanken in eine philosophische Richtung. Denken, Verstehen und Begreifen stellen sich in den Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.Jeder Moment, jedes kurze Gedicht will mit einer Art Frage an uns herantreten, die uns in eine ganz neue Gedankenwelt und Blickrichtung begleiten kann.  Die Kunstwerke sind den ganzen Sommer über zu sehen.

Beim Grünberger Bücherfrühling gab es die Brille zuerst zu sehen.

In Lich lässt sich eine ganze Serie Brillen entdecken

Schatzplan Brille Lich

Wenn man anfängt, nach dem zweiten Blick zu fragen,
hat man schon in Richtung Blick an sich geblickt

 

… und bei der Buchmesse 2013

IMG_6876web

 

Das Buch mit dem Link zur Bestellung über Verlag

 

Buch Icon Brille plus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leseprobe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.