Stock und Hut und Gedankengut

eine Aktion der poetischen Offensive Ogonjok seit 2012

land art poetry nach Tradition
I n s t a l l a t i o n
Stock und Hut und Gedankengut

ein Bild aus 2013
IMG_5942web
*
*
aktuelle Galerie: Buchmesse 2012

Im Frühjahr des Jahres 2012 wurde begonnen eine Anzahl von anfänglich 3 Dutzend Objekten der Bauart „outdoor“ in den öffentlichen Raum (Kleinstadt, Park, Botanik) zu bringen.

Die Installation fand konstruktive Erweiterungen als „outdoor standing“ und „indoor“.

Einzelheiten der Geschichte unter:

http://www.werkstatt-ogonjok.de/10.html
und
http://www.edition-ogonjok.de/2.html

link Buchbestellung synergia

GE609_420_595

Leseprobe

Ein Gedanke zu “Stock und Hut und Gedankengut

  1. Hallo,
    ich habe jetzt schon drei Exemplare Stock und Hut mit Gedankengut gefunden und ich muss sagen, das eine Gedicht (kosmische Murmel) gefällt mir sehr, während ich das andere (Blütenlichtgedicht) gar nicht verstehe, und das dritte: so la la. Muss das so sein mit den Dichtern? Dass man sie manchmal so gar nicht versteht? Na ja, vielleicht kommt ja noch ein Aha-Effekt. Auf alle Fälle meine Anerkennung für die Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.